Was?

Rote Linsen

Wofür

  • Enthalten hochwertiges pflanzliches Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe.
  • Reich an Magnesium, Eisen, Zink und entzündungshemmenden sekundären Pflanzenstoffe.
  • Durch ihre kurze Garzeit sind sie schneller verzehrfertig als andere Linsensorten.

Wie?

  • Gekocht als Curry oder Salat.
  • Als Beilage zur Hauptspeise bis 3 Stunden vor dem Sport oder danach.